Berufsbild Kaufmann/-frau für Groß- und Außenhandelsmanagement

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Sie findet im Rahmen des Dualen Systems im Betrieb und in der Berufsschule statt. 

Bei entsprechender Vorbildung oder bei guten Leistungen in der Ausbildung kann die Ausbildung auf 2,5 bzw. 2 Jahre verkürzt werden.

Zugangsvoraussetzungen

Die Ausbildungsbetriebe erwarten in der Regel die Fachoberschulreife (FOR), die Fachhochschulreife (FHR) oder die Allgemeine Hochschulreife (AHR).

Arbeitsgebiet

Kaufleute für Groß- und Außenhandelsmanagement werden nach der gültigen Ausbildungsordnung ausgebildet. Die Inhalte der betrieblichen sowie der schulischen Ausbildung sind an die Anforderungen des Berufsbildes angepasst.

Zum Kerngeschäft der Kaufleute für Groß- und Außenhandelsmanagement zählt der Einkauf von Waren bei den Herstellern sowie der Verkauf an Handels-, Handwerks- und Industriebetriebe unterschiedlicher Branchen. Der Ein- und Verkauf findet auf nationalen und internationalen Märkten statt.

Zu den Kernaufgaben gehören die Kundenakquise und -beratung, die Ermittlung von Bezugsquellen sowie die kosteneffiziente Lagerung der Ware. Dazu wenden die Kaufleute für Groß- und Außenhandelsmanagement komplexe E-Business-Systeme zur Ressourcenplanung an. Darüber hinaus zählen die Entwicklung und Umsetzung von Marketingkonzepten, auch im Rahmen des Onlinemarketings, sowie die Überwachung der Zahlungsvorgänge zum Aufgabengebiet. 

Unterrichtsorganisation

Im Berufskolleg Lehnerstraße werden Kaufleute mit der Fachrichtung Großhandelsmanagement ausgebildet.

Der schulische Teil der Ausbildung findet für das 1. und 2. Ausbildungsjahr an zwei Berufsschultagen in der Woche statt. Im 3. Ausbildungsjahr findet in der Regel ein Berufsschultag in der Woche statt.

Der Unterricht findet in folgenden Fächern statt:

Berufsbezogener Bereich

  • Großhandelsprozesse
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Wirtschafts- und Sozialprozesse
  • Fremdsprachliche Kommunikation (Englisch)

Berufsübergreifender Bereich

  • Politik/Gesellschaftslehre 
  • Deutsch/Kommunikation
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Religionslehre

Bildungsgangaktivitäten

Zur Erweiterung der Perspektive und der Vertiefung der beruflichen Handlungskompetenz finden regelmäßig Betriebsbesichtigungen bei Handels- oder Industriebetrieben statt, die unterrichtlich vor- und nachbereitet werden. 

Lehrplan

Der schulische Teil der Ausbildung ist im kompetenzorientierten Lehrplan für den Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau für Groß- und Außenhandelsmanagement geregelt. 

Den Lehrplan finden Sie unter folgendem Link:

Kauffrau für Groß- und Außenhandelsmanagement/ Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement (nrw.de)

Abschluss

Der schulische Teil der Ausbildung endet mit dem Abschluss der Berufsschule und der Verleihung des Abschlusszeugnisses.

Die Ausbildung endet mit der Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer. Es handelt sich um eine bundesweit einheitliche gestreckte Prüfung. 

Der erste Teil der Prüfung findet im zweiten Ausbildungsjahr und der zweite Teil am Ende der Ausbildung statt. Zum zweiten Teil der Abschlussprüfung zählt auch das Fachgespräch bei der IHK.

Mit Bestehen der Abschlussprüfung erhalten die Auszubildenden ein Prüfungszeugnis durch die IHK.

Literaturliste

Eingeführte Bücher:

  • Groß im Handel, Westermann Verlag 

Zusatzangebote

Das Berufskolleg Lehnerstraße bietet grundsätzlich die Möglichkeit, während der Ausbildung das international anerkannte IHK-Zertifikat "Zusatzqualifikation Englisch" oder das „KMK-Fremdsprachenzertifikat“ zu erlangen. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den jeweiligen Flyern auf unserer Homepage.

Fort- und Weiterbildung

Informationen zu Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten finden Sie auf folgenden Seiten: 

Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) - Deutschland

Startseite - Bundesagentur für Arbeit (arbeitsagentur.de) 

IHK Weiterbildung - IHK zu Essen (ihk24.de)

Ansprechpartner

Claudia Erb, Oberstudienrätin

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Seitenanfang